Säuglings-/ Kleinkindberatung

Immer mehr Eltern fühlen sich hilflos, verzweifelt und körperlich erschöpft, wenn Säuglinge in den ersten Monaten nach der Geburt extrem unruhig sind. Es kann vorkommen, dass sie stundenlang schreien und sich nicht beruhigen lassen, Koliken und Krämpfe entwickeln oder zu chronischer Schlaflosigkeit neigen.

Sie protestieren sobald man sie in ihr Bettchen legt und brauchen fast dauernde Aufmerksamkeit durch ihre Eltern.


Sie als Eltern sind unsicher, was Ihr Baby denn wirklich will, denn alles Tragen scheint nicht wirklich zu nützen und die Einschlafprozeduren dauern sehr lange, der Schlaf aber ist leicht und kurz. Sie fühlen sich erschöpft, ausgelaugt und auch irgendwie hilflos, denn Sie wissen nicht mehr, was richtig oder falsch ist für Ihr Kind.


Bei Bedarf bieten wir auch videogestützte Beratung an. Das integrative Beratungskonzept der Münchner Sprechstunde für Schreibabys bildet die Beratungsgrundlage.